Hallo.

Foto: Dominik Antoni Krolikowski

Christoph Tochtrop ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Wuppertal Institut in der Abteilung nachhaltiges Produzieren und Konsumieren sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungs- und Lehrbereich Nachhaltigkeit im Design der Folkwang Universität der Künste. Er gestaltet mit dem Ziel, Produkte zu entwickeln, die in ihrer Konstruktion und Interaktion zu Nachhaltigkeit beitragen. Studiert hat er an der Folkwang Universität der Künste Industrial Design und transdisziplinäre Gestaltung. Als ausgebildeter Tischler befindet er sich gerne in Transformationsprozessen, in denen aus Forschungsaktivitäten handfeste Produkte werden.


Kontakt

info@jaok.eu
+49 151 10346463
Blumendeller Str. 24 – 45472 Mülheim an der Ruhr


Wo ist Christoph?


Lebenslauf

 

Ausbildung

04.2018

Folkwang Brief für Gestaltung 
(Äquivalent zum Master of Arts) Folkwang Universität der Künste, Essen

09.2014

Bachelor of Arts, Industrial Design 
Folkwang Universität der Künste, Essen

09.2009

Gesellenprüfung in Karlsruhe zum Tischler

 

Beruflicher Werdegang

Seit 04.2022

Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren im Forschungsbereich Innovationslabore am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

08.2019 – 03.2022

Gastwissenschaftler in der Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

Seit 08.2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Promotionsstudent an der Folkwang Universität der Künste in Essen. Am Forschungs- und Lehrbereich Nachhaltigkeit im Design

02.2019 –12.2019

Ölmüller für kalt gepresste Speiseöle in der Ölmühle Tochtrop, Welver (Seit 2010 für in alle Gestaltungsbelange involviert)

10.2018 –02.2019

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Folkwang Universität der Künste, Essen am Forschungs- und Lehrbereich Strategie und Vision

06.2016 – 12.2016

Praktikum bei Barski Design in Frankfurt am Main

04.2015 –06.2016Wissenschaftliche Hilfskraft in der Abteilung Nachhaltiges Produzieren und Konsumieren am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH
01.2013 – 01.2016 Studentische/Wissenschaftliche Hilfskraft im Graduate Studiengang Heterotopia der Folkwang Universität der Künste
12.2011 –05.2012Freelancer, clay modeling und Karosserie Formbau bei Bekir Karka (formkom) in Essen
09.2009 – 09.2010 Berufstätig als Tischler in Karlsruhe, Münster und Robringhausen
 

Dissertationsvorhaben

 Arbeitstitel: How to design a fridge-freezer for Circular Economy? How to design consumer products for the future?
 

Arbeitsschwerpunkte

 Nachhaltiges Design, Design for Circularity, Design from Recycling, Produktrechte*, Mensch-Produkt Interaktion.